WAS KANN ICH MACHEN, um ins Leben zu vertrauen?

  • Gustav sagt:

    Manchmal muss man sich einfach entscheiden zu vertrauen. Der Glaube und das tiefere Vertrauen kommt dann mit der Zeit.

  • Jochen sagt:

    Es ist eigentlich gar nicht so schwer. Denk doch mal daran, wieviel gutes schon in Deinem Leben passiert ist, wie Du trotz allen Schwierigkeiten es immer weiter ging und Du schon soweit gekommen bist, ohne existentiell bedroht worden zu sein. Du darfst Leben, Lachen, Dich Freuen. Jeden Tag. Auch Weinen, wenn Du magst. Ich konzentriere mich halt immer gerne auf das positive.

  • Mach DAS – Bücher geben Dir in der Praxis bewährte und umsetzbare Impulse, die Dich voran bringen.

    >
    Scroll to Top